Eindrücke der Jahreshaupt-versammlung

Wechsel im Vorstand

Herfried Lankhorst ist unser neuer Vorsitzender

Am 11. März 2019 fand im vereinseigenen Clubgebäude unsere Jahreshauptversammlung statt. Die gut besuchte Versammlung stand im Zeichen von Veränderungen im Vorstand. Der bisherige Vorsitzende, Ralf Zander, und der Kassenwart, Thomas Imwolde, standen für weitere Vorstandsarbeit nicht mehr zur Verfügung.

Zum neuen Vorsitzenden wurde Herfried Lankhorst gewählt, der bisher das Amt des Sportwartes bekleidete. Der dadurch frei werdende Bereich wird fortan von Kay Brenner geleitet, der bei seiner Arbeit zukünftig von Lyn Beyer und Sebastian Lankhorst Unterstützung findet. Zum neuen Kassierer wählte die Versammlung Jörg Reefmann.

Weiterhin zum Vorstand gehören als Stellvertretender Vorsitzender Thomas Beyer, Hans Wißmann als Sozialwart, Gerd-Dieter Berentzen als Stellvertretender Kassierer, Bernd Soer als Liegenschaftswart, Franziska Sprinkmeyer als Jugendwart, Ramona Gravel und Anna Sprinkmeyer als Presse- und Internetwarte und Nele Nümann als Schriftführerin.

Im Tätigkeitsbericht des Vorstandes wurde ausführlich über die vielen Aktivitäten berichtet, die im letzten Jahr auf den Weg gebracht wurden. Unter anderem wurde die gute Entwicklung im Mitgliederbereich angesprochen. Insbesondere im Jugendbereich gab es eine Trendwende zum Positiven. Zahlreiche Aktionen im Sommer 2018 haben etliche Kinder und Jugendliche für den Tennissport begeistern können. Auch im kommenden Jahr plant der Vorstand in der Mitgliederwerbung weiterhin aktiv zu sein. Um weitere Mitglieder zu gewinnen, werden ab Mitte April 2019 Schnuppertennisstunden für Kinder und Erwachsene angeboten. Hierfür  wird der Verein zeitgerecht Werbung machen.

Unsere Anlage befindet sich nach umfangreichen Instandsetzungsarbeiten in einem sehr guten Zustand. Die Kassenwarte berichteten, dass der Verein finanziell gut aufgestellt ist. Es wurde ausgeführt, dass der Vorstand auch im abgelaufenen Geschäftsjahr kostendeckend haushalten konnte.

Aus dem sportlichen Bereich wurde berichtet, dass der TC RW Neuenhaus wieder mit zahlreichen Mannschaften am Punktspielbetrieb teilgenommen hat. Das „Aushängeschild“ des TC RW Neuenhaus sind weiterhin die zwei Damenmannschaften. Erstmalig startete das Damen I Team in der Nordliga. Renommierte Vereine aus Hamburg, SV Blankenese, und Bremen, Club zur Vahr, waren im Winter in Neuenhaus zu Gast. Auch die zweite Damenmannschaft setzte mit der Meisterschaft im Winter in der Verbandsklasse ein deutliches Zeichen, untermauerte dadurch ihre Qualität und schlägt nunmehr im Sommer, wie auch im Winter in der Verbandsliga auf. Den Zuschauern wird in Neuenhaus bei den Spielen der Damenmannschaften auch in Zukunft „großes Tennis“ geboten.

Die erfolgreichen Meistermannschaften aus der Sommer- und Wintersaison, Herren 50 I und III, Herren 30 und die Damen II wurden geehrt. Im Rahmen der Versammlung wurden auch die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften vorgenommen. Neben zahlreichen Silberjubilaren wurden für 40 jährige Treue zum Verein Annetraud und Heino Grünhagen, Rita und Christian Riedel, Heidrun und Dieter Lankhorst, Wolfgang Eule, Friedhelm Fromme und Rüdiger Homuth geehrt.

Die harmonische und kurzweilige Veranstaltung endete mit der Feststellung unseres neuen Vorsitzenden, Herfried Lankhorst, dass der Vorstand durch eine gesunde Mischung aus Jung und Alt gut aufgestellt ist. Er dankte allen Anwesenden für das entgegengebrachte Vertrauen.

Fotos als Anhang


Neue Vorstandsmitglieder
Herren 30
Damen Meisterteam
Herren 50 III
Jubilare
Herren 50 I